MATE nimmt am GSoC 2014 teil

Das MATE-Team freut sich sehr, die Teilnahme am Google Summer of Code bekanntzugeben. Dies geschieht in Partnerschaft mit unseren guten Freunden von openSUSE.

Über Google Summer of Code

Google Summer of Code (meist “GSoC” genannt) ist ein weltweites Programm, das studierenden Entwicklern Stipendien anbietet, um Programmcode für verschiedene quelloffende Software-Projekte zu schreiben. GSoC arbeitet zusammen mit vielen Open-Source-, Freie-Software- und technikbezogenen Gruppen daran, Projekte auszumachen und über eine Zeitspanne von drei Monate zu finanzieren. Seit den Anfängen in 2005 hat das Programm weltweit über 7500 erfolgreiche studentische Teilnehmer aus 97 Ländern mit über 7000 Mentoren aus über 100 Ländern zusammengebracht, um mehr als 50 Millionen Zeilen Programmcode zu schreiben. Durch Google Summer of Code werden akzeptierte studierende Bewerber einem oder mehreren Mentoren von teilnehmenden Projekten anvertraut, wodurch sie Einblicke in die professionelle Softwareentwicklung erhalten und sich in Beziehung mit ihrer akademischen Laufbahn stehende Anstellungsmöglichkeiten aufzeigen. Den teilnehmenden Projekte wiederum haben es einfacher, neue Entwickler zu entdecken und anzuwerben. Zu guter Letzt wird mehr Quellcode geschrieben und veröffentlicht, zum Nutzen und Wohle aller.

Für Studenten

Der Bewerbungszeitraum für Studenten läuft vom 10. März 2014 bis zum 21. März 2014.

Für weitere Informationen zur Bewerbung lesen Sie bitte die [Google Summer of Code 2014-FAQ] (http://www.google-melange.com/gsoc/document/show/gsoc_program/google/gsoc2014/help_page).

Wenn Sie ein Student oder eine Studentin sind und zu MATE über die openSUSE-GSoC-Teilnahme beitragen wollen, sollten Sie das folgende lesen:

Zusammengefasst lauten die MATE-Projektideen für GSoC 2014:

  • ePub-Format-Unterstützung in Atril
  • GStreamer-1.0-Unterstützung
  • Plugin-System für Caja

Wie immer ist es wichtig, frühzeitig zu starten und mit den Mentoren und der weiteren Community in Kontakt zu treten. Das Beheben von Bugs, das Setzen von “pull requests” und die Arbeit an Machbarkeitsstudien (Proof of Concepts) bieten sich für den Anfang an.

Die GSoC-2014-Mentoren für MATE sind Stefano Karapetsas (stefano-k auf IRC) und Martin Wimpress (flexiondotorg auf IRC). Der beste Weg, mit den MATE-Mentoren in Kontakt zu treten ist:

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!


Contents © 2016 The MATE Team
Creative Commons License BY-NC-SA
RSS Wiki GitHub Twitter Google+ Google+